Lieber Benutzer, vielen Dank für Ihren Besuch auf unserer Website.
Auf den folgenden Seiten beschreiben wir, wie die Website im Hinblick auf die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer, die sie konsultieren, verwaltet wird.

DATENVERANTWORTLICHER

Der für die Datenverarbeitung Verantwortliche ist Vinness di Aniello Russo
Eingetragener Sitz in Via D. Colasanto 33, 80033 Cicciano ( NA )
MEHRWERTSTEUER: IT077911218
Reg. Imprese Napoli: n° 123456 | REA: NA-917555
Kontakt: Tel. (+39) 081 012 1653 | Email: info@vinness.it
Vinness ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung, die von einem einzigen Direktor verwaltet wird.
Der gesetzliche Vertreter ist Aniello Russo.

GRUNDSATZ DER VERANTWORTUNG

Die Verarbeitung personenbezogener Daten wird im Laufe der Zeit von bestimmten Verantwortlichen innerhalb der Organisation verwaltet.

GRUNDSATZ DER TRANSPARENZ

Personenbezogene Daten werden gemäß den in dieser Datenschutzerklärung dargelegten Grundsätzen erhoben und anschließend verarbeitet. Zum Zeitpunkt der eventuellen Übermittlung der Daten erhält der Betroffene eine kurze, aber vollständige Information gemäß Art. 13 des Gesetzesdekrets Nr. 196/03 und Art. 13 und 14 der DSGVO.

GRUNDSATZ DER RELEVANZ DER SAMMLUNG

Personenbezogene Daten werden rechtmäßig und nach Treu und Glauben verarbeitet; sie werden für festgelegte, eindeutige und rechtmäßige Zwecke erhoben; sie sind für die Zwecke der Verarbeitung erheblich und gehen nicht darüber hinaus; sie werden nur so lange aufbewahrt, wie es für die Zwecke der Erhebung erforderlich ist.

GRUNDSATZ DES VERWENDUNGSZWECKS

Die Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten werden den betroffenen Personen zum Zeitpunkt der Erhebung bekannt gegeben. Jede neue Verarbeitung von Daten, die nicht mit den angegebenen Zwecken zusammenhängt, wird vorbehaltlich neuer Informationen an die betroffene Person und einer eventuellen Einverständniserklärung aktiviert, wenn dies durch das Gesetzesdekret Nr. 196/03 und den GDPR vorgeschrieben ist. In jedem Fall dürfen personenbezogene Daten nicht ohne die vorherige Zustimmung der betroffenen Person an Dritte weitergegeben oder verbreitet werden, außer in den Fällen, die in Artikel 24 des Gesetzesdekrets Nr. 196/03 und der DSGVO ausdrücklich genannt sind.

GRUNDSATZ DER ÜBERPRÜFBARKEIT

Die personenbezogenen Daten sind korrekt und werden im Laufe der Zeit aktualisiert. Sie werden außerdem so organisiert und gespeichert, dass die betroffene Person die Möglichkeit hat, auf Wunsch zu erfahren, welche Daten erhoben und gespeichert wurden, sowie deren Qualität zu überprüfen und deren Berichtigung, Ergänzung, Löschung wegen Rechtsverletzung oder Widerspruch gegen die Verarbeitung zu verlangen und alle anderen Rechte gemäß und in den Grenzen von Art. 7 der Gesetzesverordnung Nr. 196/03 und Art. 15 ff. des GDPR, an die Adressen, die in den informativen Mitteilungen gemäß Art. 13 der Gesetzesverordnung Nr. 196/03 und gemäß Art. 13 und 14 des GDPR auf der Website des Unternehmens angegeben sind.

SICHERHEITSPRINZIP

Personenbezogene Daten werden durch technische, informationstechnische, organisatorische, logistische und verfahrenstechnische Sicherheitsmaßnahmen gegen die Risiken der Zerstörung oder des Verlusts, auch zufälliger Art, und gegen unbefugten Zugriff oder unbefugte Verarbeitung geschützt.
Diese Maßnahmen werden regelmäßig auf der Grundlage des technischen Fortschritts, der Art der Daten und der besonderen Merkmale der Verarbeitung aktualisiert und werden im Laufe der Zeit ständig überwacht und überprüft. Dritte, die Unterstützungstätigkeiten jeglicher Art für die Erbringung der von der Gesellschaft angeforderten Dienstleistungen durchführen, bei denen sie personenbezogene Daten verarbeiten, werden von der Gesellschaft als Datenverarbeiter bezeichnet und sind vertraglich verpflichtet, die Maßnahmen zur Sicherheit und Vertraulichkeit der Verarbeitung einzuhalten. Die Identität dieser Dritten wird den Nutzern bekannt gegeben.

Das Unternehmen übernimmt auch keine Haftung für:
1. die Regeln und Methoden für den Umgang mit personenbezogenen Daten anderer Websites, die von unseren Seiten aus über Links und Querverweise erreicht werden können;
2. die Inhalte der den Nutzern zur Verfügung gestellten E-Mail-Dienste, Webspaces und Chat-Foren.

Die Verarbeitungen im Zusammenhang mit den von dieser Website angebotenen Webdiensten finden in den Räumlichkeiten des Unternehmens und möglicherweise in den Büros der mit der Verarbeitung beauftragten Personen statt und werden von den mit der Verarbeitung beauftragten Personen durchgeführt, die für die Verwaltung der angeforderten Dienste, für Marketingaktivitäten - sofern vom Nutzer gewünscht -, für die Datenspeicherung und für gelegentliche Wartungsarbeiten zuständig sind.

UMFANG DER DATENÜBERMITTLUNG

Die zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten können an Dritte weitergegeben werden, um gesetzliche Verpflichtungen zu erfüllen, um behördliche Anordnungen auszuführen, die dazu berechtigt sind, oder um ein Recht vor Gericht geltend zu machen oder zu verteidigen.
Wenn es im Zusammenhang mit bestimmten angeforderten Dienstleistungen oder Produkten erforderlich ist, können personenbezogene Daten an Dritte weitergegeben werden, die in ihrer Eigenschaft als unabhängige Datenverwalter Funktionen ausüben, die eng mit der Erbringung von Dienstleistungen oder der Lieferung von Produkten verbunden und für diese von Nutzen sind. Ohne Kommunikation könnten diese Dienstleistungen und Produkte nicht erbracht werden.
Personenbezogene Daten werden nicht weitergegeben, es sei denn, der angeforderte Dienst erfordert dies.

VOM NUTZER FREIWILLIG ZUR VERFÜGUNG GESTELLTE DATEN

Die auf dieser Website gesammelten und verarbeiteten personenbezogenen Daten sind für die Erbringung der verschiedenen angebotenen Dienstleistungen erforderlich. Die gesammelten Daten werden mit papiergestützten, automatisierten und telematischen Methoden und mit einer Logik verarbeitet, die sich streng an den Zweck der Verarbeitung hält. Ihre Telefonnummer und Ihre E-Mail-Adresse können auch verwendet werden, um Ihnen die Dienste zur Verfügung zu stellen.
Es ist daher klar, dass Sie die Dienste, die die Verwendung dieser Instrumente erfordern, nicht in Anspruch nehmen können, wenn Sie diese Daten nicht angeben. Jede freiwillige Zusendung von E-Mails an die auf der Website angegebenen Adressen hat die Erfassung der Adresse des Absenders sowie aller anderen in der Nachricht enthaltenen Informationen zur Folge; diese personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Zweck der Erbringung der angeforderten Dienstleistung oder Bereitstellung verwendet.

NAVIGATIONSDATEN

Es ist nützlich zu wissen, dass die Software-Verfahren der Website im Laufe ihres normalen Betriebs bestimmte personenbezogene Daten erfassen, deren Übermittlung bei der Verwendung von Internet-Kommunikationsprotokollen implizit ist. Obwohl diese Informationen nicht dazu bestimmt sind, mit identifizierten Nutzern in Verbindung gebracht zu werden, könnten sie, wenn sie mit anderen Daten im Besitz Dritter (z. B. Ihres Internetdienstanbieters) in Verbindung gebracht werden, die Identifizierung von Nutzern ermöglichen. Zu dieser Datenkategorie gehören die IP-Adressen oder Domänennamen der Computer, die von den Nutzern verwendet werden, die sich mit der Website verbinden, die Adressen der angeforderten Ressourcen in URL-Schreibweise (Uniform Resource Locator), die Uhrzeit der Anfrage, die Methode, mit der die Anfrage an den Server übermittelt wurde, die Größe der als Antwort erhaltenen Datei, der numerische Code, der den Status der vom Server gegebenen Antwort angibt (erfolgreich, Fehler usw.), sowie andere Parameter, die sich auf das Betriebssystem und die Computerumgebung des Nutzers beziehen.

Diese Daten werden ausschließlich zur Erstellung anonymer Statistiken über die Nutzung der Website und zur Überprüfung ihres ordnungsgemäßen Betriebs verwendet. Der Inhaber der Datenverarbeitung und, je nach angeforderter Dienstleistung, die beauftragten Verantwortlichen bewahren für einen begrenzten Zeitraum in Übereinstimmung mit dem Gesetz die Aufzeichnung (LOG) der hergestellten Verbindungen/Navigationen auf, um auf eventuelle Anfragen der Justizbehörden oder anderer öffentlicher Einrichtungen, die berechtigt sind, diese Aufzeichnung anzufordern, zu reagieren, um eine eventuelle Haftung im Falle von Computerverbrechen festzustellen. Abgesehen von den Angaben zu den Navigationsdaten steht es dem Nutzer frei, die im Anmeldeformular des Dienstes angeforderten personenbezogenen Daten anzugeben oder nicht. In diesem Formular können jedoch einige Daten als obligatorisch gekennzeichnet sein; es muss klar sein, dass diese Daten für die Erbringung der angeforderten Dienstleistung erforderlich sind. Wenn diese Daten nicht angegeben werden, kann der angeforderte Dienst nicht erbracht werden.

Bei der Übermittlung der Daten erhält der Betroffene gemäß Art. 13 des Gesetzesdekrets Nr. 196/03 und Art. 13 und 14 der DSGVO eine kurze, aber vollständige und transparente Information über den Zweck und die Modalitäten der Verarbeitung, über den obligatorischen oder fakultativen Charakter der Datenübermittlung, über die Folgen der Nichtübermittlung der Daten, über die Personen oder Personengruppen, denen die personenbezogenen Daten mitgeteilt werden können, und über den Umfang der Datenverbreitung, über die Rechte gemäß Art. 7 des Gesetzesdekrets Nr. 196/03 und Art. 15 ff. des GDPR (Zugang, Integration, Aktualisierung, Berichtigung, Löschung wegen Rechtsverletzung, Widerspruch gegen die Verarbeitung usw.), die Identität und den Sitz des Inhabers und der Verantwortlichen der Datenverarbeitung. Die betroffene Person wird daher aufgefordert, in Kenntnis der Sachlage und aus freien Stücken ihre Einwilligung zu geben, die in einer bestimmten Form ausgedrückt und in der gesetzlich vorgeschriebenen Form dokumentiert wird, sofern dies erforderlich ist. Werden personenbezogene Daten zu einem späteren Zeitpunkt bereitgestellt, können die zuvor bereitgestellten Informationen ergänzt und neue Zustimmungen zur Verarbeitung angefordert werden, wie dies im Datenschutzkodex und in der Datenschutz-Grundverordnung vorgesehen ist. Es liegt daher auf der Hand, dass Ihnen die Dienste, die die Verwendung dieser Instrumente erfordern, nicht zur Verfügung gestellt werden können, wenn diese Daten nicht bereitgestellt werden. Jede freiwillige Zusendung von E-Mails an die auf der Website angegebenen Adressen zieht die Erfassung der Adresse des Absenders sowie aller anderen in der Nachricht enthaltenen Informationen nach sich; diese personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Zweck der Erbringung der angeforderten Dienstleistung oder Bereitstellung verwendet.

SICHERHEITSMASSNAHMEN ZUM SCHUTZ DER ERHOBENEN DATEN

Das Unternehmen verwendet "sichere" Architekturen und Technologien, um personenbezogene Daten vor unzulässiger Offenlegung, Veränderung oder Missbrauch zu schützen. Die Schutzmaßnahmen für personenbezogene Daten zielen insbesondere darauf ab, die Risiken der Zerstörung oder des Verlusts von Daten, auch zufälliger Art, des unbefugten Zugriffs oder der unzulässigen oder dem Zweck der Erhebung widersprechenden Verarbeitung zu minimieren.

Diese Sicherheitsmaßnahmen entsprechen selbstverständlich den vom Gesetzgeber vorgegebenen Mindestanforderungen (Technische Vorschriften über Mindestsicherheitsmaßnahmen in den Artikeln 33 bis 36 des Gesetzesdekrets Nr. 196/03). Die Personen, auf die sich die personenbezogenen Daten beziehen, haben jederzeit das Recht, eine Bestätigung über das Vorhandensein oder Nichtvorhandensein dieser Daten zu erhalten und über deren Inhalt und Herkunft informiert zu werden, ihre Richtigkeit zu überprüfen oder ihre Ergänzung, Aktualisierung oder Berichtigung zu verlangen (Art. 7 der Gesetzesverordnung Nr. 196/03 und Art. 16 des GDPR). Gemäß demselben Artikel hat der Betroffene das Recht, die Löschung, die Umwandlung in anonyme Form oder die Sperrung von Daten zu verlangen, die unter Verletzung des Gesetzes verarbeitet wurden, sowie sich in jedem Fall aus berechtigten Gründen ihrer Verarbeitung zu widersetzen.

Anfragen sind an die in der Fußzeile der Website angegebenen Kontaktdaten des Unternehmens zu richten, oder Sie können sich an Vinness®, den vom Unternehmen beauftragten Datenverarbeiter, wenden, und zwar schriftlich an info@vinness.it oder per Post an die Adresse Via D. Colasanto 33, 80033 Cicciano (NA).